20. Juli 2024

Gesundheitsvorsorge und Pflege

Gesundheitsvorsorge und PflegeGesundheitsvorsorge, einschließlich einer privaten Pflegezusatzabsicherung, gilt als elementare Basisabsicherung und sollte sehr zeitnah in jungen Lebensjahren umgesetzt werden. Die Voraussetzung dafür ist eine gute Gesundheit. Aufgrund demographischer Veränderungen sind umlagefinanzierte gesetzliche Versorgungs-systeme systematisch unzureichend finanziert und müssen daher durch kapitalgedeckte private Versorgungssysteme (teilweise) ersetzt werden. Die Alternativen der privaten Gesundheitsvorsorge sind vielfältig, individuell und bedürfen ausführlicher Beratung.

Nicht jeder kann in Deutschland  über seine Gesundheitsvorsorge frei entscheiden. Bestimmte Personengruppen sind in gesetzlichen Versorgungssystemen pflichtversichert. Für diejenigen, welche eigenständig über Ihre Gesundheitsvorsorge entscheiden können, stellt sich u. a. die Systemfrage. Hier ist eine objektive Analyse mittels relevanter Parameter erforderlich. Fazit: So manches was der Staat macht ist gut gemeint, aber nicht alles was der Staat macht ist wirklich gut, die private Versicherungswirtschaft kann vieles besser!